An einem Seminartag erlernen Sie die Grundlagen, die ohne Vorkenntnisse zu verstehen sind. Die Teilnehmer lernen (u.a. im Internet frei zugängliche) Patentdatenbanken kennen und für Recherchen zum Stand der Technik, zur Ermittlung des Rechtsstands und für Aufgaben des Patentmonitorings zu nutzen. Sie erwerben die Fähigkeit, aus Patentanalysen Wettbewerbssituationen und technische Trends zu ermitteln. Darauf aufbauend vermögen sie Marktchancen eröffnende Erfindungsfelder zu definieren, auf denen sie selber, ihren eigenen technischen Fähigkeiten entsprechend, tätig werden können. Die Erfinderwerkstatt I vermittelt dazu, dass es nicht allein auf Kreativität ankommt, sondern insbesondere auf systematisches Vorgehen, z.B.  mit TRIZ-Methoden.

Erfinden ist lernbar! Den Teilnehmern der Erfinderwerkstatt I wird das Muster einer Projektplanung für das eigene Projekt “Meine Erfinderwerkstatt” vermittelt und zur Verfügung gestellt. Sie werden durch die erworbenen Kenntnisse in die Lage versetzt, das empfohlene Musterprojekt an ihre persönlichen Bedingungen anzupassen und zu individualisieren.